Diese Website verwendet Cookies.
Wir verwenden Cookies, um Funktionen für diese Webseite anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie diese Webseite nutzen. Mehr lesen

Handarbeit
hat Seele

Nur durch die gezielte Handarbeit können wir auf die Bedürfnisse der Trauben reagieren und aktiv die Weinqualität zusammen mit der Natur beeinflussen.

Weinberge

Unsere Weinberge in traditionellen Lagen am Westerberg und dem warmen Mainzer Berg liegen im direkten Umland zum Weingut. Die Bruchsteinmauern, die unsere Weinberge säumen, sowie der Boden aus reinem Kalkstein, steinigem Lehm und lehmigem Ton generieren ein ausgezeichnetes Mikroklima und liefern so ein wunderbares Habitat für unsere Trauben. Auch die besonders geschützte Weinbergschnecke fühlt sich nahe der Bruchsteinmauern und dem kalkhaltigen Boden wohl. Sie macht das besondere Kleinklima sichtbar und ist ein klassischer Vertreter in unserer Gemarkung.

Pflege der Rebstöcke

Bei der Pflege unserer Rebstöcke ist uns eine naturnahe Bewirtschaftung besonders wichtig. Wir arbeiten mit der Natur zusammen und fördern durch gezielte Einsaaten von Stickstoff bindenden Pflanzen das aktive Bodenleben. Das Konzept des „Blühenden Weinbergs“ hilft uns beim Humusaufbau und überlässt den Rebstöcken im Boden einen bunten Strauß an Nährstoffen. Diese sind im späteren Wein schmeckbar und stehen für eine ausgezeichnete Qualität.

Wir kennen jede unserer Reben persönlich und erhalten ganz bewusst alte Weinberge. Hier lieben wir die Vielfalt und lassen den Reben in der Vegetation die nötige Zeit. Hinzu kommen die Ertragsreduzierung im Sommer und die selektive Handlese bei der Ernte.

Keller

Bei idealen Lagerbedingungen reifen unsere Rotweine in klassischen Stück- und Doppelstückfässern. Das Stückfass ist eine typische Fassgröße für unsere Region und hält immer 1200 Liter. Die Spitzenrotweine entfalten sich in 225 Liter fassenden Barriquefässern aus französischer Eiche. Diesen Weinen geben wir auch gerne bis zu 36 oder 48 Monaten Zeit zu reifen. Das Aufrühren der Hefe ist bei unseren Weißweinen maßgebend für den angenehmen und weichen Geschmack. 

Bei der Kreation all unserer Weine ist uns das Herausarbeiten jeder einzelnen Sorte und der einzelnen Weinbergslagen ein besonderes Anliegen. Jedes einzelne Fass hat seine eigene Geschichte zu erzählen und wir hören den Kellergeistern genau zu. 

Lagen

Erfahren Sie mehr über Kirchenstück, Sonnenberg & Co.

Galerie

Besuchen Sie unsere Galerie und bekommen Sie einen Eindruck unseres Familienunternehmens.

Bestellen

Besuchen Sie unseren Shop und bestellen Sie unsere Weine online.